Studiophone service update released

StudiophoneOn8

Das Micromedia Digimedia Studiophone 3.3.0 zeigt neu nun auch Umlaute im SIP-Displaynamen. Nach ausführlichen Tests ist die neue Version jetzt auch für Windows 8 freigegeben.

Unterstützt werden zur Zeit offiziell G711 (PCMA 8000 und PCMU 8000), G722 16000 und SPEEX 32000.

SPEEX ergibt über IP eine äusserst gute Qualität bei tiefer Latenz und optimaler Datenrate, was sich für Reporter- Aufschaltungen bestens eignet.

G722 geht mit entsprechendem Router von Lancom auch über ISDN (G722 ISDN). So kann eine Verbindung mit klassischen ISDN-Broadcastcodec aufgenommen werden.

Das Micromedia Digimedia Studiophone 3.3.0 läuft auf Microsoft Windows XP (ab SP3), Vista, Windows 7 und Windows 8 sowie auf Apple OS X 10.6 (Snow Leopard), 10.7 (Lion) und 10.8 (Mountain Lion). Für Neuinstallationen wird Windows 7/64 resp. OS X 10.8 (Mountain Lion) empfohlen.

Im Studio empfehlen wir interne Soundkarten von RME, welche mit sehr tiefer Latenz optimal für VoIP geeignet sind.