Digimedia and Studiophone at IBC 2013

Thank you very much for visiting us at IBC 2013 in Amsterdam.

We successfully showed our Digimedia, Studiophone, Axia-Router, ScreenComposer Videowall, Livewire MADI Node and Masterplay video play out.

Our good customers, partners and friends we revealed the new StudioCommunicator which will be released during the next months. More information to public will be available soon.

We are looking forward to see you next year at IBC 2014. Reserve in your agenda at least one day to visit us and the rest of the exhibition.

Show Date Show Times
Fri 12 September 2014   10:30 – 18:00
Sat 13 September 2014   09:30 – 18:00
Sun 14 September 2014   09:30 – 18:00
Mon 15 September 2014   09:30 – 18:00
Tue 16 September 2014           09:30 – 16:00         

Elke, Stefan, Christian, Daniel and George would like to thank you for your interest in our products. CU 2014.

XKeys Driver for Digimedia 5.6/5.7 released

Für Digimedia 5.6 und 5.7 wurde ein eigener Treiber für die neuen USB-XKeys entwickelt und erfolgreich mit Windows 7 und 8 auf dem Desktop getestet.

Dadurch wird keine Zusatzsoftware und keine Zusatztreiber benötigt. Die XKeys werden von Windows erkannt und direkt von Digimedia angesprochen, womit minimalste Latenz gewährleistet wird.

Zur Zeit unterstützt werden XK-24 und XK-16. Weitere XKeys-Modelle auf Anfrage.

Wir empfehlen unseren Kunden Windows 7 oder Windows 8 in der 64bit Version zu verwenden.

*Bild: XK-16 und XK-24 in Action.

Studiophone service update released

Das Micromedia Digimedia Studiophone 3.3.0 zeigt neu nun auch Umlaute im SIP-Displaynamen. Nach ausführlichen Tests ist die neue Version jetzt auch für Windows 8 freigegeben.

Unterstützt werden zur Zeit offiziell G711 (PCMA 8000 und PCMU 8000), G722 16000 und SPEEX 32000.

SPEEX ergibt über IP eine äusserst gute Qualität bei tiefer Latenz und optimaler Datenrate, was sich für Reporter- Aufschaltungen bestens eignet.

G722 geht mit entsprechendem Router von Lancom auch über ISDN (G722 ISDN). So kann eine Verbindung mit klassischen ISDN-Broadcastcodec aufgenommen werden.

Das Micromedia Digimedia Studiophone 3.3.0 läuft auf Microsoft Windows XP (ab SP3), Vista, Windows 7 und Windows 8 sowie auf Apple OS X 10.6 (Snow Leopard), 10.7 (Lion) und 10.8 (Mountain Lion). Für Neuinstallationen wird Windows 7/64 resp. OS X 10.8 (Mountain Lion) empfohlen.

Im Studio empfehlen wir interne Soundkarten von RME, welche mit sehr tiefer Latenz optimal für VoIP geeignet sind.

Digimedia is ready for Windows 8

Digimedia 5.6 und 5.7 wurden erfolgreich mit Windows 8 auf dem Desktop getestet.

Wie bereits bei Windows 7 haben wir vor dem offiziellen Verkaufsstart die Digimedia Module ausführlich mit dem neuen Windows 8 getestet und freuen uns mit und für die Digimedia Nutzer, dass alles funktioniert. Sowohl der Datenbank Client, als auch die Onair Module laufen mit Windows 8.

Wir empfehlen unseren Kunden Windows 7 oder Windows 8 in der 64bit Version zu verwenden.

*Screenshot: Digimedia Database Client 5.7 auf Windows 8.

Micromedia Livewire MADI Node released

The MADI Livewire node interconnects MADI (AES-10) and Axia Livewire (AoIP). It’s a convenient solution to interconnect classic studio infrastructure like routers and consoles from Studer, Lawo, DHD, Klotz, Mandozzi and many more to the modern world of Axia Livewire Audio over IP (AoIP). It allows users to implement object-oriented broadcast production with classic studio environment.

It’s build as a professional 19″ hardware appliance with web-gui ready to go.

On one side the 64 MADI channels are presented as 32 Livewire Stereo channels in the Livewire network.

In addition to the well known Stream Modes “Live Stereo” (0.25 ms) and “Standard Stereo” (5 ms) the Livewire MADI node supports two new modes: “Medium Stereo” (2.5 ms) and “Fast Stereo” (1.25 ms).

On the other side 32 user selectable Livewire channels are multiplexed together to a standard MADI AES-10 stream.

Digimedia Database Client und Viewer Update

Dbc

Der DigiMedia Database Client und der DigiMedia Database Viewer wurden soeben in der Version 5.7.0.4 veröffentlicht.

Dies ist ein Service-Release welcher Sicherheitsupdates von Microsoft und Stabilitätsverbesserungen enthält.

DigiMedia Database Client und DigiMedia Database Viewer sind am modernen Userinterface von Windows 7 angepasst, laufen aber auch einwandfrei auf den älteren Windows XP und Windows Vista. Neben der Audiodatenbank und dem Sendelistenediting ist DigiMedia 5 auch gut geeignet für das Verwalten und Editieren von Nachrichtenmeldungen (News), wie auf dem Screenshot gezeigt.

Erste eigene Hardware

Heute bringt UPS die Vorserie der ersten eigenen Hardware. Direkt aus dem Silicon Valley. Nach 20 Jahren Software mal was zum Anfassen: Hardware.
19″, 1HE, black.
Das Konzept dahinter wird die Radioproduktion nachhaltig in Richtung objektorientierte Produktion verändern. All-IP und objektorientierte Produktion werden die Key Features für den Studiobau. Damit das 2011 mit bestehender klassischer Studiotechnik umgesetzt werden kann, braucht es noch externe Hardware. Künftig wird das jedoch Bestandteil eines jeden Studiosystemes sein.

Studiophone 3.3.0 released

Studiophone

Das Micromedia Digimedia Studiophone 3.3.0 zeigt neu zusätzlich den aktuell aktiven Codec einer Verbindung an.

Unterstützt werden zur Zeit offiziell G711 (PCMA 8000 und PCMU 8000), G722 16000 und SPEEX 32000.

SPEEX ergibt über IP eine äusserst gute Qualität bei tiefer Latenz und optimaler Datenrate, was sich für Reporter- Aufschaltungen bestens eignet.

G722 geht neu nicht nur über IP, sondern mit entsprechendem Router von Lancom auch über ISDN (G722 ISDN).

Das Micromedia Digimedia Studiophone 3.3.0 läuft auf Microsoft Windows XP (ab SP3), Vista und Windows 7 sowie auf Apple OS X 10.6 (Snow Leopard) und 10.7 (Lion). Für Neuinstallationen wird Windows 7/64 resp. OS X 10.7 (Lion) empfohlen.

Im Studio empfehlen wir interne Soundkarten von RME, welche mit sehr tiefer Latenz optimal für VoIP geeignet sind.

Studiophone 3.2.0 für OS X released

Anfangs 2011 hat die Micromedia AG begonnen die bekannten und bewährten Micromedia Digimedia Anwendungen für Microsoft Windows und Apple OS X zu entwickeln. Nun ist der erste offizielle OS X release freigegeben.

Das Micromedia Digimedia Studiophone 3.2.0 ist ab sofort neu zusätzlich als reine Apple OS X Anwendung erhältlich.

Das Micromedia Digimedia Studiophone 3.2.0 läuft auf Apple OS X 10.6 (Snow Leopard) und 10.7 (Lion), sowie auf Microsoft Windows XP (ab SP3), Vista und Windows 7. Für Neuinstallationen wird entweder Apple OS X Lion (10.7) oder Microsoft Windows 7/64 empfohlen. Für Apple und Microsoft bestehen unterschiedliche Binares welche native auf dem jeweiligen Betriebssystem arbeiten.

Studiophone 3.2.0 released

Studiophone Vista

Das Micromedia Digimedia Studiophone 3.2.0 ist neu zusätzlich besser kompatibel mit Windows Vista.

Die Version 3.2.0 ist ein Servicerelease, welcher aktualisierte Libraries enthält.

Das Micromedia Digimedia Studiophone 3.2.0 läuft auf Microsoft Windows XP (ab SP3), Vista und Windows 7. Für Neuinstallationen wird Windows 7/64 empfohlen.