Digimedia ready for the new mixers

Zur heute eröffneten NAB-Show 2011 in Las Vegas stellen unsere primären Mischpultpartner neue kompakte Mischpulte vor,

Harman Studer bringt mit dem On Air 1500 einen kompakten Desktop-Mixer, welcher dank Monitora over IP und D21-Slot perfekt mit Digimedia zusammenspielt.

Auch Telos Axia bringt mit Radius einen neuen kompakten Mixer auf den Markt, welcher durch die direkte Einbindung von Audio over IP (Livewire) glänzt und via LWRP perfekt mit Digimedia kommuniziert,

Beide neuen Mischpulte eignen sich einerseits für den Standalone-Betrieb z.B. bei Events oder im Studiobus und andererseits im vernetzten Studiobetrieb für kleinere Prodkutionsstudios.

Digimedia meets Lion

Die Beta-2 des Digimedia Database Viewer wurde fertiggestellt. Sämtliche verwendeten Toolkits und die Testumgebungen wurden erweitert und aktualisiert. Als zusätzliches Feature kam die Auswahl des Audiooutputs (Soundkarte) direkt in den Toolbar. Dies ermöglicht ein schnelles Umschalten der Audioausgabe von Kopfhörer auf Lautsprecher und umgekehrt.

Der Digimedia Database Viewer wurde getestet auf Tiger (OS X 10.4, PPC), Leopard (OS X 10.5, PPC und Intel), Snow Leopard (Intel) und neu auch auf dem Pre-Release von Lion (OS X 10.7, Intel).

Parallel dazu wird auch die Windows Version weiterentwickelt. Der Digimedia Database Viewer läuft in der Windowsumgebung auf den Versionen XP (ab SP3, 32 Bit), Vista (32 Bit) und 7 (32 Bit und 64 Bit).

Studiophone 3.1.0 released

Das Micromedia Digimedia Studiophone 3.1.0 ist neu zusätzlich kompatibel mit der IP-Telefonanlage Snom ONE. Weiter wurde das Weiterleiten (Transfer) verbessert, sodass es nun auch bestens mit den Lancom Routern funktioniert.

Das Highlight der Version 3.1.0 ist die Anzeige des Namens der Rufnummerngruppe. Damit sieht der/die Moderator/in resp. Redaktor/in ob der/die Anrufer/in zum Beispiel über die Hörer-Hotline oder die Redaktionsnummer anruft.

Micromedia Studiophone 3.1.0 läuft auf Microsoft Windows XP (ab SP3), Vista und Windows 7.

Digimedia Podcaster 5.7.0 released

Der Micromedia Digimedia Podcaster erstellt effizient Podcasts für das Internet. Er zeichnet automatisch sämtliche Moderationen auf und ist somit auch ein Aircheck. Wenn die Redaktion einen Beitrag korrekt beschriftet hat, wird er nach der Ausstrahlung vollständig inkl. An- und Abmoderation automatisch ins Internet gestellt.

Der/die Moderator/in kann im Studio mit einem intuitiven und übersichtlichen GUI die Podcasts nachhören und diese dann auch manuell für das Internet aktivieren resp. deaktivieren.

Der Micromedia Digimedia Podcaster funktioniert mit Digimedia ab Version 5.5 und modernen Mischpulten von Studer und Axia (Lawo, Mandozzi, DHD & weitere auf Anfrage).

Digimedia Gateway 5.7.0 released

Das Digimedia On-Air Data Gateway 5.7.0 wurde um 2 weitere kundenspezifische Modi erweitert. Einerseits können nun systemabhängige XML-Files erzeugt werden und andererseits wurde ein kompatibler HTTP Get Request eingebaut. Damit stehen jetzt über ein Duzend unterschiedliche den jeweiligen Kundenbedürfnissen angepasste Modi zu Verfügung.

Das Digimedia On-Air Data Gateway arbeitet als Middleware zwischen dem standardisierten Digimedia Studio Client und kundenspezifischen Internetumgebungen. Es ermöglicht damit kundenorientiert Anpassungen am Ausgabeformat ohne das der Kern des Studio Clients verändert werden muss.

Neben den kundenspezifischen Ausgabeformaten hat das Digimedia On-Air Data Gateway auch eine direkte Schnittstelle zum Icecast Server und erlaubt damit die direkte Übergabe des aktuellen Titel und Interpreten an den Icecast Server der diesen dann in den Stream einbaut.

Windows 7 Service Pack 1 freigegeben

Microsoft hat das Servicepack 1 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 offiziell freigegeben.

Digimedia 5.x und Studiophone 3 wurden ausführlich damit getestet. Die Installation des Servicepack 1 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 wird empfohlen.

Für Windows XP User ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Umstieg auf Windows 7. Digimedia 5.x und Studiophone 3 laufen ohne Probleme auf Windows 7 in der 32 Bit und 64 Bit Version. Digimedia 5.x und Studiophone 3 sind bereits seit Oktober 2009 produktiv bei Radio Basel mit Windows 7 im Einsatz. Radio Basel ist mit dem Release von Windows 7 auf Sendung gegangen.

Micromedia AG wird Axia Partner

Swiss-based Micromedia AG (www.micromedia.ch), a leading consulting, technology and engineering provider for radio and TV broadcasters in Europe and Africa, is the newest technology company to adopt the Axia Livewire™ standard. Livewire is the IP-Audio networking standard which utilizes Ethernet to provide an easy way to route and share audio and logic throughout the broadcast plant.

As an Axia Partner, Micromedia will offer their clients software solutions which integrate the Axia IP-Audio Driver with their own Digimedia Professional content delivery software. Micromedia will also be able to provide broadcasters with integration services which include complete Axia AoIP console + routing networks.

“I’m looking forward to exciting projects together with Axia Audio technology,” says Micromedia’s president, George Wismer. “We have many clients ready for new studios and content-management software. It’s the perfect time to introduce them to the benefits provided by integrating Digimedia and Axia networking.”

Micromedia AG joins the growing list of Axia partners offering products that integrate with Axia IP-Audio networks. Axia products include the popular Element 2.0 modular broadcast console, an IP-Audio Driver that allows PCs to exchange audio directly with Livewire networks via NIC, the PowerStation integrated console engine, the IP-Intercom system, a family of “audio nodes” that allow easy mixing and matching of digital, analog and microphone audio, and a comprehensive suite of network administration and routing control software.

4 February 2011, Cleveland Ohio, USA

Digimedia says hello to Mac

Apple Mac OS X ist zur Zeit definitiv im Trend. Immer mehr Notebooks werden mit Mac OS X als Betriebssystem betrieben und auch die iMac finden immer mehr den Weg in die Studioumgebung. Der Mac Pro und Pro Tools sind zudem schon lange präsent in den Produktionsstudios.

Moderne Broadcast-Software muss deshalb neben Windows (XP, Vista, 7) auch Mac OS X direkt ohne Emulationen unterstützen. Die erste Beta-Version des Digimedia Database Viewer for Mac wurde letzte Woche fertiggestellt und dem ersten grossen Kunden zum Test übergeben.

Der Digimedia Database Viewer for Mac V 5.7.0 unterstützt OS X 10.4, 10.5 und 10.6 auf Hardware mit Intel und PPC Architektur und ist dadurch auch auf älteren Mac Pro einsetzbar, welche noch in vielen Studios im Einsatz stehen.

Das Highlight des Digimedia Database Viewer for Mac ist das Drag & Drop Interface zu Pro Tools. Takes können einfach aus der Digimedia Datenbank in die Timeline von Pro Tools gezogen werden.

Studiophone 3.0.0 released

Das Micromedia Digimedia Studiophone 3.0.0 zeichnet sich durch eine bessere Signalisation des Recordmodus aus. Weiter wurde die Audioqualität durch optimierte Signallevel verbessert. Das Highlight dieser Version sind die VU-Meter, welche eine einfachere und bessere Pegelung durch den Anwender ermöglichen.

Das Studiophone ist neu in die Micromedia Digimedia Familie integriert. Es lässt sich wahlweise standalone, mit Micromedia Digimedia oder jeder anderen Sendesoftware verwenden.

Micromedia Studiophone 3.0.0 läuft auf Microsoft Windows XP (ab SP3), Vista und Windows 7.

Digimedia Remote mit dem iPad

Der 2. Versuch die Sendesoftware Micromedia DigiMedia mit dem iPad zu steuern war ein voller Erfolg. Die Darstellung ist perfekt und die Steuerung geht jetzt mit Gesten (scrollen, Keyboard einblenden)… so ist der Bildschirm immer voll genutzt. Jetzt macht es Spass…. das alles über Internet und sicher mit VPN…

It really works… You made a great job Steve!